BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

29. Juni 2018

Standing Truth Petition - Greenpeace Schweiz

Unterzeichne zu diesem Zweck die Petition
Bei Standing Rock (USA) haben sich indigene Völker friedlich der Dakota Access Pipeline (DAPL) widersetzt und inspirierten damit Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Weder der Einsatz von Tränengas und Wasserkanonen, noch von Kampfhunden konnte den Protest der Wasserschützer brechen.
Jetzt versucht Energy Transfer Partners, der Energiekonzern, der DAPL gebaut hat, Greenpeace und andere mit einer $ 900 Millionen Klage zum Schweigen zu bringen, während er die neue Bayou Bridge Pipeline in Louisiana in den Vereinigten Staaten baut und den Aufschrei der betroffenen Gemeinden ignoriert.
In Kanada wurde inzwischen mit einer einstweiligen Verfügung versucht, Proteste gegen den Ausbau eines weiteren schmutzigen Pipeline-Projekts (Trans Mountain Pipeline), zu verhindern.
Einige Banken weichen bereits von Teersand-Projekten und ihren Betreibern sowie dem Konzern Energy Transfer Partners ab. Nicht aber die Credit Suisse, welche zu den zwölf Banken gehört, die als das Dreckige Dutzend bezeichnet werden, und immer noch finanziell in solche Projekte involviert ist. Wenn Menschen auf der ganzen Welt diese Banken auffordern, sich zu verpflichten, diese Pipelines NICHT zu finanzieren, können diese neuen Pipelines für immer gestoppt werden.
Fordere die zwölf dreckigen Banken dazu auf, die Pipeline-Finanzierung zu stoppen, deren Bau Menschenrechte, Trinkwasser und unser Recht auf friedlichen Protest bedrohen!



Standing Truth Petition - Greenpeace Schweiz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...