BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

24. Januar 2021

Elon Musk: Tesla- und Space-X-Gründer lobt 100 Millionen Dollar aus - WELT

Elon Musk: Tesla- und Space-X-Gründer lobt 100 Millionen Dollar aus - WELT

Tesla-Gründer und Raumfahrtpionier Elon Musk sucht nach der besten Methode, CO₂ „einzufangen“. Dem Tüftler, dem das gelingt, winkt eine 100-Millionen-Dollar-Belohnung. Deutsche Forscher haben schlechte Karten – obwohl sie eigentlich schon ganz nah dran waren.

International CCS Knowledge Centre: Geringe CO2-Emissionen bei Zement durch Verwendung von CCS möglich

International CCS Knowledge Centre: Geringe CO2-Emissionen bei Zement durch Verwendung von CCS möglich

Durch eine einzigartige Machbarkeitsstudie zur CO2-Abscheidung und -Speicherung (carbon capture and storage, CCS) im Zementwerk von Lehigh Cement in Edmonton, Alberta, rücken geringe CO2-Emissionen bei der Herstellung von Zement in greifbare Nähe. In Anbetracht der wesentlichen Rolle, die der großangelegte Einsatz von CCS-Technologie bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen spielt, treiben Lehigh Cement, das International CCS Knowledge Center (Knowledge Center) und die Mitsubishi Heavy Industries (MHI) Group die Entwicklung für diese Machbarkeitsstudie eines Systems zur CO2-Abscheidung im Zementwerk weiter voran.

Scheele: Arbeitsmarkt trotz Corona stabil, Langzeitarbeitslosigkeit steigt

Scheele: Arbeitsmarkt trotz Corona stabil, Langzeitarbeitslosigkeit steigt

Atomwaffenverbot in Kraft - Deutsche Finanzdienstleister profitieren trotzdem weiter von der Bombe

 


Berlin | 22.01.2021

Am heutigen Freitag, 90 Tage nach der 50. Ratifikation, tritt der Atomwaffenverbotsvertrag (AVV) und damit ein völkerrechtlich verbindliches Verbot für diese Massenvernichtungswaffen in Kraft. Der AVV untersagt nicht nur die Entwicklung, das Testen, die Produktion und den Erwerb von Atomwaffen, sondern auch die Unterstützung dieser Aktivitäten, was jegliche Form der Finanzierung der Herstellerunternehmen einschließt, so die NGOs Facing Finance und urgewald. Eine neue Untersuchung der NGOs zeigt jedoch: zahlreiche deutsche Finanzdienstleister sind weiterhin am Bau von Kernwaffen durch Kredite und Investitionen beteiligt.

 

„Finanzinstitutionen müssen ihre Geschäftsmodelle an die neue völkerrechtliche Realität anpassen und dementsprechend ihre Finanzbeziehungen zu Atomwaffenherstellern umgehend beenden“, fordert Thomas Küchenmeister, geschäftsführender Vorstand von Facing Finance. Die Berliner NGO ist seit 2013 Mitglied der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN), der 2017 der Friedensnobelpreis zugesprochen wurde.

 

Dass hier Handlungsbedarf besteht, offenbart bereits ein Blick in die Richtlinien der Finanzhäuser: Aktuell schließen nur wenige Finanzdienstleister hierzulande Atomwaffenproduzenten kategorisch aus. Fast alle Richtlinien sind, so überhaupt vorhanden, so vage formuliert, dass Unternehmensfinanzierungen oder Investitionen in Mischkonzerne, die Atomwaffen entwickeln, wie Airbus oder BAE Systems, weiter möglich bleiben. Auf Investorenseite schließt lediglich Union Investment Atomwaffenfirmen aus ihren Publikumsfonds aus. Bei den Banken gibt es nur wenige, die grundsätzlich keine Rüstungsunternehmen finanzieren wie zum Beispiel die Deka Bank.

 

Facing Finance und urgewald haben diese Richtlinien einem Praxis-Check unterzogen. Untersucht wurden die Finanzbeziehungen der wichtigsten deutschen Finanzdienstleister zu fünf US-Atomwaffenherstellern, die laut der niederländischen NGO PAX derzeit am meisten von der Atomwaffenherstellung profitieren sowie zu den zwei europäischen Top-Produzenten Airbus und BAE Systems. [1]

 

Das Ergebnis: Vier deutsche Finanzinstitute (Deutsche Bank, Commerzbank, DZ Bank und BayernLB) haben Atomwaffenherstellern und hier vor allem BAE Systems, Airbus und/oder Honeywell in den letzten drei Jahren Kredite gewährt. Und auch die führenden Fondsgesellschaften des Landes (s. Anhang) sind weiterhin in teils mehrere der untersuchten sieben Atomwaffenunternehmen investiert.

 

„Das muss sich ändern. Durch das völkerrechtliche Verbot von Atomwaffen besteht zumindest die moralische Verpflichtung, nicht von deren Herstellung zu profitieren. Außerdem spricht sich eine breite Mehrheit der Bevölkerung hierzulande für die Ächtung von Atomwaffen aus. [2] Dem sollten auch Kredithäuser endlich Rechnung tragen und jedwedes Engagement in diesem Bereich beenden und ihre Richtlinien entsprechend anpassen“, fordert Barbara Happe, Rüstungs-Campaignerin von urgewald.

 

Facing Finance und urgewald rufen ferner den Deutschen Bundestag und die Bundesregierung dazu auf, den Leitgedanken des Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen – zur weltweiten nuklearen Abrüstung beizutragen – in Form eines Finanzierungsverbotes auf nationaler Ebene im Rahmen des Kriegswaffenkontrollgesetzes festzuschreiben. Die NGOs verweisen hierbei auf ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages, welches ein solches Vorgehen befürwortet. [3]

 

Notizen:

[1] Don’t Bank on the Bomb, “Producing Mass Destruction: Private Companies and the Nuclear Weapons Industry”, https://www.dontbankonthebomb.com/nwproducers/.

 

[2] International Campaign to Abolish Nuclear Weapons, “Polls: Public opinion in EU host states firmly opposes nuclear weapons”, 24. April 2019, https://www.icanw.org/polls_public_opinion_in_eu_host_states_firmly_opposes_nuclear_weapons.

 

[3] Wissenschaftliche Dienste des Bundestages, „Völkerrechtliche Verpflichtungen Deutschlands beim Umgang mit Kernwaffen“, 23. Mai 2017, Sachstand, Az. WD 2 – 3000 – 013/17, https://www.bundestag.de/resource/blob/513080/c9a903735d5ea334181c2f946d2cf8a2/wd-2-013-17-pdf-data.pdf.

23. Januar 2021

Gegen mein Gewissen - Against my Conscience - Trailer zur Graphic Novel

Julian Nasiri

 Ganz ist nur das, was kaputt gehen könnte.


Julian Nasiri

Kurt Tucholsky

 Freundschaft – das ist wie Heimat.


Kurt Tucholsky

Otto von Bismarck

 „Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen kann ganze Armeen aufhalten.“


Otto von Bismarck

Immer mehr Notbetreuung: „Der Infektionsschutz wird hierdurch konterkariert“ | News4teachers

Immer mehr Notbetreuung: „Der Infektionsschutz wird hierdurch konterkariert“ | News4teachers

Scholz fordert bessere Bezahlung für "Corona-Heldinnen"

Scholz fordert bessere Bezahlung für "Corona-Heldinnen"

ACHTUNG WAHLKAMPF!

Eisenmann: Beharren auf offene Schulen habe „mit Wahlkampf nichts zu tun“ | News4teachers

Eisenmann: Beharren auf offene Schulen habe „mit Wahlkampf nichts zu tun“ | News4teachers

#SchulenKitasKomplettZu #ZeroCovid #BildungAberSicher #harterLockdownJetzt #YesToNoCovid #BildungStattPraesenzpflicht #NoFidK

Tirol verteilt Impfstoff an Privatkliniken ohne Covid-Patienten - Coronavirus - derStandard.at › Panorama

Tirol verteilt Impfstoff an Privatkliniken ohne Covid-Patienten - Coronavirus - derStandard.at › Panorama

Bildungsminister räumt ein: Schulschließungen können bis Ostern dauern | News4teachers

Bildungsminister räumt ein: Schulschließungen können bis Ostern dauern | News4teachers

#SchulenKitasKomplettZu #ZeroCovid #BildungAberSicher #harterLockdownJetzt #YesToNoCovid #BildungStattPraesenzpflicht #NoFidK

Gehackter Distanzunterricht sorgt für Wirbel: Wenn Grundschüler statt ihres Lehrers Pornos oder Nazi-Hetze auf dem Bildschirm sehen | News4teachers

Gehackter Distanzunterricht sorgt für Wirbel: Wenn Grundschüler statt ihres Lehrers Pornos oder Nazi-Hetze auf dem Bildschirm sehen | News4teachers

#SchulenKitasKomplettZu #ZeroCovid #BildungAberSicher #harterLockdownJetzt #YesToNoCovid #BildungStattPraesenzpflicht #NoFidK

Tackmann wills wissen – | Ökologische Plattform bei DER LINKEN

Tackmann wills wissen – | Ökologische Plattform bei DER LINKEN

moral injury in der Landwirtschaft

Kirsten Tackmann fragt die Bundesregierung, ob diese zu moralisch-ethischen Konflikten in der Landwirtschaft Studien initiieren wird.

Liegen der Bundesregierung Studien zum Thema „moral injury“ in der Landwirtschaft – analog zur Ethik bei der Bundeswehr vor (https://wehrmed.de/fuehrung-organisation/moral-injury-moralische-verletzung-verwundbare-werte.html), wenn ja, welche Schlussfolgerungen zieht sie aus diesen, wenn nein, inwiefern wird sie solche initiieren?

Covid-Langzeitfolgen: Eine Krankheit, die oft bleibt | tagesschau.de

Covid-Langzeitfolgen: Eine Krankheit, die oft bleibt | tagesschau.de

Die mittel- und langfristigen Folgen von Covid-19-Erkrankungen lassen sich noch nicht abschließend beurteilen. Erste Erkenntnisse weisen jedoch darauf hin, dass auch viele vermeintlich Genesene noch lange damit zu kämpfen haben.

Von Wulf Rohwedder, Redaktion ARD-faktenfinder

Rassistisch, rechtsradikal, homophob?: Nawalny: Die dunklen Seiten des „Kremlkritikers“ | MOPO.de

Rassistisch, rechtsradikal, homophob?: Nawalny: Die dunklen Seiten des „Kremlkritikers“ | MOPO.de

polyphonic overtone singing - Anna-Maria Hefele

Captain Beefheart - Meatball Fulton Interview (July 20th, 1969)

HIGHLIGHTS: Gauthier MVUMBI THIERRY | Handball Pivot | DR Congo "El Giga...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...