BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

29. September 2013

SPD-Senat und Vattenfall: Umweltbehörde machte vor dem Volksentscheid die Wegerechte frei für Vattenfall | umweltFAIRaendern.de

SPD-Senat und Vattenfall: Umweltbehörde machte vor dem Volksentscheid die Wegerechte frei für Vattenfall | umweltFAIRaendern.de

Spiegel online berichtet über Vattenfall, die Netze und die Politik des Hamburger Senats: ”Die Bürger stimmten für den Rückkauf durch die Stadt - doch das lukrative Fernwärmenetz in Hamburg könnte nach SPIEGEL-Informationen noch viele Jahre fast komplett von Vattenfall betrieben werden. Grund sind Zugeständnisse des SPD-Senats an den Konzern – sie verstoßen wohl gegen geltendes Recht.” Die Vorwürfe richten sich offenbar gegen die Hamburger Umweltbehörde und die Senatorin Jutta Blankau. - See more at: http://umweltfairaendern.de/2013/09/spd-senat-und-vattenfall-umweltbehoerde-machte-vor-dem-volksentscheid-die-wegerechte-frei-fuer-vattenfall/#sthash.SNJDL7cU.27STf5F6.dpuf

Spiegel online berichtet über Vattenfall, die Netze und die Politik des Hamburger Senats: ”Die Bürger stimmten für den Rückkauf durch die Stadt - doch das lukrative Fernwärmenetz in Hamburg könnte nach SPIEGEL-Informationen noch viele Jahre fast komplett von Vattenfall betrieben werden. Grund sind Zugeständnisse des SPD-Senats an den Konzern – sie verstoßen wohl gegen geltendes Recht.” Die Vorwürfe richten sich offenbar gegen die Hamburger Umweltbehörde und die Senatorin Jutta Blankau. - See more at: http://umweltfairaendern.de/2013/09/spd-senat-und-vattenfall-umweltbehoerde-machte-vor-dem-volksentscheid-die-wegerechte-frei-fuer-vattenfall/#sthash.SNJDL7cU.27STf5F6.dpuf
Spiegel online berichtet über Vattenfall, die Netze und die Politik des Hamburger Senats: ”Die Bürger stimmten für den Rückkauf durch die Stadt - doch das lukrative Fernwärmenetz in Hamburg könnte nach SPIEGEL-Informationen noch viele Jahre fast komplett von Vattenfall betrieben werden. Grund sind Zugeständnisse des SPD-Senats an den Konzern – sie verstoßen wohl gegen geltendes Recht.” Die Vorwürfe richten sich offenbar gegen die Hamburger Umweltbehörde und die Senatorin Jutta Blankau. - See more at: http://umweltfairaendern.de/2013/09/spd-senat-und-vattenfall-umweltbehoerde-machte-vor-dem-volksentscheid-die-wegerechte-frei-fuer-vattenfall/#sthash.SNJDL7cU.27STf5F6.dpuf
Spiegel online berichtet über Vattenfall, die Netze und die Politik des Hamburger Senats: ”Die Bürger stimmten für den Rückkauf durch die Stadt - doch das lukrative Fernwärmenetz in Hamburg könnte nach SPIEGEL-Informationen noch viele Jahre fast komplett von Vattenfall betrieben werden. Grund sind Zugeständnisse des SPD-Senats an den Konzern – sie verstoßen wohl gegen geltendes Recht.” Die Vorwürfe richten sich offenbar gegen die Hamburger Umweltbehörde und die Senatorin Jutta Blankau. - See more at: http://umweltfairaendern.de/2013/09/spd-senat-und-vattenfall-umweltbehoerde-machte-vor-dem-volksentscheid-die-wegerechte-frei-fuer-vattenfall/#sthash.SNJDL7cU.27STf5F6.dpuf
Spiegel online berichtet über Vattenfall, die Netze und die Politik des Hamburger Senats: ”Die Bürger stimmten für den Rückkauf durch die Stadt - doch das lukrative Fernwärmenetz in Hamburg könnte nach SPIEGEL-Informationen noch viele Jahre fast komplett von Vattenfall betrieben werden. Grund sind Zugeständnisse des SPD-Senats an den Konzern – sie verstoßen wohl gegen geltendes Recht.” Die Vorwürfe richten sich offenbar gegen die Hamburger Umweltbehörde und die Senatorin Jutta Blankau. - See more at: http://umweltfairaendern.de/2013/09/spd-senat-und-vattenfall-umweltbehoerde-machte-vor-dem-volksentscheid-die-wegerechte-frei-fuer-vattenfall/#sthash.SNJDL7cU.27STf5F6.dpuf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...