BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

31. Dezember 2018

(3)Korallenrot ist die Farbe des Jahres - Ein Zynismus - Kultur - Süddeutsche.de

"Living Coral" ist die Farbe des Jahres, ein "lebensbejahendes Orange mit goldenem Unterton". Was für ein Zynismus angesichts des Plunders, der künftig in Korallenrot die Meere vergiften wird.
    Kommentar von Gerhard Matzig



    (3)Korallenrot ist die Farbe des Jahres - Ein Zynismus - Kultur - Süddeutsche.de

    Marianengraben: Plastik-Katastrophe am tiefsten Punkt der Erde entdeckt - Natur - FOCUS Online

    Erschreckende Erkenntnisse: Am tiefsten Punkt der Erde haben chinesische Wissenschaftler in Wasser- und Sedimentproben Mikroplastik gefunden - je tiefer, desto mehr. Das könnte zerstörerische Folgen für das Ökosystem haben.



    Marianengraben: Plastik-Katastrophe am tiefsten Punkt der Erde entdeckt - Natur - FOCUS Online

    Ökobilanz von Hund, Katze und Pferd - Wissen - Süddeutsche.de

    • Ein Schweizer Unternehmen hat die Ökobilanzen verschiedener Haustiere untersucht. Dazu zählen etwa Fütterung, Behausung und Anschaffungen für das Tier.
    • Besonders schlecht ist demnach die Umweltbilanz von Pferden. Die Haltung eines Pferds über ein Jahr entspreche der Umweltbelastung einer 21 500 Kilometer langen Autofahrt.
    • Im Vergleich zum allgemeinen Konsum haben Haustiere nur einen kleinen Anteil an der Klimabilanz. Zudem hat ihre Haltung auch gesundheitliche Vorteile.
    Von Joachim Laukenmann



    Ökobilanz von Hund, Katze und Pferd - Wissen - Süddeutsche.de

    Gott und seine Handelsvertreter – Der Kontaktexperte

    Für die Kirche ist Ostern das wichtigste Fest der Christenheit und für den Einzel- und Onlinehandel ist es Weihnachten.
    Dank der zahllosen, meist kriegerischen Missionierungsaktivitäten der Christenheit, wird wieder einmal das Fest der Liebe und des Friedens auf allen Kontinenten gefeiert.



    Gott und seine Handelsvertreter – Der Kontaktexperte

    Bertrand Russell

    „Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal machen, denn die Auswahl ist so groß.“
    Bertrand Russell

    Umwelt: Das Nahrungsnetz der Ozeane droht zu kollabieren - watson

    Um das Nahrungsnetz der Ozeane steht es nicht gut. Kanadische Forscher haben festgestellt, dass die Planktonproduktion in den letzten vier Jahren massiv abgenommen hat. Über mögliche Ursachen konnten noch keine Erkenntnisse gewonnen werden, wie CBS Newsberichtet.



    Umwelt: Das Nahrungsnetz der Ozeane droht zu kollabieren - watson

    Winston Churchill

    „Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.“
    Winston Churchill

    Erwerbsarbeit ǀ Du musst dein Leben ändern — der Freitag

    Erwerbsarbeit Es wird Zeit, den Glauben an die Plackerei zu überwinden, denn er macht krank und dumm
    Christian Baron



    Erwerbsarbeit ǀ Du musst dein Leben ändern — der Freitag

    DIRK C. FLECK

    Wir sind nicht dazu da, einem todkranken Wirtschaftssystem durch den Ausverkauf der Ressourcen das Leben zu verlängern.

    DIRK C. FLECK

    30. Dezember 2018

    Vertrauen in Wettbewerbsfähigkeit deutscher Automobilhersteller sinkt - sonnenseite.com

    Verbraucher erwarten mehr Engagement für alternative Antriebe - 60 Prozent würden sich bei gleichem Kaufpreis für Elektro-, Hybrid-, Wasserstoff- oder Erdgasauto entscheiden.



    Vertrauen in Wettbewerbsfähigkeit deutscher Automobilhersteller sinkt - sonnenseite.com

    Will die Politik Solarstrom überhaupt? - sonnenseite.com

    In den vergangenen Wochen haben - insbesondere durch den Entwurf des Energiesammelgesetzes - wieder Diskussionen über den politischen Umgang mit der Photovoltaik in Deutschland begonnen. Ein Bericht von Jörg Sutter
    Man befürchtet, dass diese durch die Regulierung wieder einmal unter die Räder kommt. Nachdem in den vergangenen Jahren neben zahlreichen Herstellern auch bereits Handels-, Handwerks und Planungsunternehmen vom Markt verschwunden sind, soll es den noch bestehenden Betrieben jetzt noch schwieriger gemacht werden. Ein Überblick.



    Will die Politik Solarstrom überhaupt? - sonnenseite.com

    Neuer Akku aus Schweden hält unendlich - sonnenseite.com

    Forscher der Stockholm University entwickeln idealen Speicher für die elektrifizierte Gesellschaft.
    Nickel-Metallhydrid-Akkus haben eine relativ hohe Speicherkapazität, lassen sich aber nicht allzu häufig aufladen. Diesen Mangel haben Forscher der Stockholm University nun behoben. Deren Akku kommt an die extrem lange Lebensdauer von Nickel-Wasserstoff-Akkus heran. Letztere werden bei vielen Raumfahrtmissionen genutzt, weil sie nahezu unverwüstlich sind. Sie haben jedoch einen entscheidenden Nachteil: Weil der Wasserstoff in Druckflaschen gelagert wird, ist die Batterie äußerst sperrig und ungeeignet für den Alltagsgebrauch.



    Neuer Akku aus Schweden hält unendlich - sonnenseite.com

    Wir haben wieder Tritt gefasst - sonnenseite.com

    2018 war turbulent. Ein Jahr, in dem die Koalitionsparteien und ihre Mehrheit im Bundestag alles dran gesetzt haben, die Erneuerbaren Energien klein zu machen und einzufrieden. Ein Bericht von Klaus Oberzig
    Gleichzeitig gewährten sie den fossil basierten Konzernen alle nur erdenklichen Vergünstigungen und Unterstützungen. Dieser Jahresrückblick soll sich nicht in Klagen ergehen, aber es scheint notwendig darauf hin zu weisen, diese Regierung ist kein Freund von Sonne und Wind, sie ist deren Gegner. Und es ist auch nicht so, dass Frau Merkel, Frau Nales oder Herr Altmaier nicht verstanden hätten, dass es in Sachen Klimakrise eine Minute vor zwölf ist. Sie sind schlicht und ergreifend anderen Interessen und Zielen verpflichtet. Nach ihnen die Sintflut, daran wird die Menschheit nicht zu Grunde gehen. Mit unseren Idealen einer Solarisierung und einer klimarettenden Energie- und Wirtschaftspolitik hat das nichts zu tun.



    Wir haben wieder Tritt gefasst - sonnenseite.com

    Dieselskandal: Deutsche zeigen erhöhte Wechselbereitschaft zu ausländischen Automarken - sonnenseite.com

    Studie des Brand Science Institute (BSI): Auswirkungen auf Mensch und Umwelt stehen kaum im Interessensfokus.
    Die Diskussion um den Abgasskandal führt bei deutschen Kunden verstärkt zur Bereitschaft, die Automarke zu wechseln und stärker auf Elektromobilität zu fokussieren.



    Dieselskandal: Deutsche zeigen erhöhte Wechselbereitschaft zu ausländischen Automarken - sonnenseite.com

    „Altparteien“ und AfD komplementär - sonnenseite.com

    Trägt sie ihren Namen eigentlich zurecht? Was ist alternativ an ihr? - Sie macht die gleiche Politik wie die „Altparteien“, von denen sie sich absetzen will. Einziger Unterschied: Was jene hinter dem Rücken betreiben und mit anders lautenden Worten verschleiern, posaunt die AfD offen aus. Von Christfried Lenz



    „Altparteien“ und AfD komplementär - sonnenseite.com

    Erich Kästner

    Phantasie ist eine wunderbare Eigenschaft, aber man muss sie im Zaum halten.

    Erich Kästner

    Kommt 2019 die Verkehrswende? - sonnenseite.com

    Die Wut wächst. Die Deutsche Bahn treibt Millionen Kunden fast täglich in die Verzweiflung. Sie hat in den letzten 25 Jahren 5.400 Kilometer Strecken stillgelegt. Die Staus auf den Straßen werden von Jahr zu Jahr und von Ferien zu Ferien länger. Flüge fallen aus. Wir werden mobil bis zum Stillstand. Ein Kommentar von Franz Alt
    Der volkswirtschaftliche Schaden liegt 2018 bei geschätzten 300 Milliarden Euro – und das in einem der reichsten Länder der Welt. Wir müssen Mobilität neu denken. Kommt 2019 die Wende?
    Müssen Mobilität neu denken



    Kommt 2019 die Verkehrswende? - sonnenseite.com

    Grünes Silvester – nachhaltig feiern - sonnenseite.com

    Müllberge in den Straßen und dicke Luft durch Feinstaub und Böllerdreck
    Für die Umwelt ist die Silvesternacht kein Grund zum Feiern. Dabei geht es auch anders. Grüne Partys liegen im Trend! Der Nachhaltige Warenkorb des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zeigt, worauf man bei der Partyplanung achten sollte, um ein großartiges Fest zu feiern – ohne Qualm, Blei, hohe Stromkosten und Einweg-Geschirr.



    Grünes Silvester – nachhaltig feiern - sonnenseite.com

    Dicke Luft zum Jahreswechsel - sonnenseite.com

    Das Einatmen von Feinstaub gefährdet die menschliche Gesundheit. Die Wirkungen reichen von vorübergehenden Beeinträchtigungen der Atemwege über einen erhöhten Medikamentenbedarf bei Asthmatikern bis zu Atemwegserkrankungen und Herz-Kreislauf-Problemen.



    Dicke Luft zum Jahreswechsel - sonnenseite.com

    Wie Europa bis 2050 die Energiewende vollenden kann - sonnenseite.com

    Bis 2050 soll Europa klimaneutral werden. Ob eine vollständige Energiewende in der EU tatsächlich umsetzbar ist, haben Forscher jetzt untersucht. Das Ergebnis: 100 Prozent Erneuerbare sind machbar, kostengünstig und kurbeln den Arbeitsmarkt an.



    Wie Europa bis 2050 die Energiewende vollenden kann - sonnenseite.com

    Elektroschrott wird noch zu oft illegal entsorgt - sonnenseite.com

    Zwei Millionen Tonnen Elektrogeräte werden jedes Jahr in Deutschland verkauft. Nur ein Bruchteil der Altgeräte wird ordnungsgemäß wiederverwertet oder recycelt. Ab 2019 muss Deutschland aber mehr Elektroschrott einsammeln und recyceln.



    Elektroschrott wird noch zu oft illegal entsorgt - sonnenseite.com

    Schleppnetzfischerei gefährdet viele Arten - sonnenseite.com

    Meeresschutzgebiete nicht sicher. Wie eine neue Studie, die heute in der amerikanischen Fachzeitschrift Scienceerscheint, zeigt, findet in etwa 60% dieser MPAs Schleppnetzfang statt, mit zum Teil erheblichen negativen Auswirkungen auf dort lebende Arten.



    Schleppnetzfischerei gefährdet viele Arten - sonnenseite.com

    Trendbarometer Bilanz 2018: Grüne Gewinner des Jahres, SPD Verlierer - sonnenseite.com

    Deutsche sorgen sich um wirtschaftliche Entwicklung. Zum Jahresende: Grüne 20, SPD 14 Prozent - In diesem Jahr haben sich die Sympathien der Deutschen für die Parteien teilweise deutlich verschoben.
    Von Januar bis Dezember haben die Grünen im RTL/n-tv-Trendbarometer am stärksten zugelegt (um 8 Prozentpunkte, von 12 auf 20%). Sie sind damit Gewinner des Jahres. Ihr Ergebnis der Bundestagswahl übertreffen die Grünen sogar um 11 Prozentpunkte.
    Starke Verluste verzeichnen die Regierungsparteien. Die Union ist seit Januar um 3 Prozentpunkte abgerutscht (von 34 auf 31%). Verlierer des Jahres aber ist die SPD, die seit Jahresanfang 6 Pro-zentpunkte verloren hat (von 20 auf 14%). Im Vergleich zur Bundestagswahl verliert die CDU/CSU mit 1,9 Prozentpunkten allerdings deutlich weniger als die SPD mit 6,5 Prozentpunkten.



    Trendbarometer Bilanz 2018: Grüne Gewinner des Jahres, SPD Verlierer - sonnenseite.com

    Johann Wolfgang von Goethe

    „Dieser ist mir Freund, der mit mir Strebendem wandelt. Lädt er zum Sitzen mich ein, stehl ich für heute mich weg.“

    Johann Wolfgang von Goethe

    Die steigenden Gezeiten senken die globale Ordnung - Außenpolitik

    Die globale Erwärmung wird zu nationalen Aussterben und internationalen Aufständen führen - und alles ändern, was Sie über die Außenpolitik zu wissen glauben.



    Die steigenden Gezeiten senken die globale Ordnung - Außenpolitik

    Minimalistisch leben: 12 Tipps, die dein Leben einfacher machen

    Minimalistisch leben heißt: sich auf das Wesentliche beschränken. Dafür muss man aber nicht gleich in eine Blockhütte im Wald ziehen. Jeder kann ein bisschen mehr Minimalismus in sein Leben bringen – jeden Tag und auch jetzt sofort.



    Minimalistisch leben: 12 Tipps, die dein Leben einfacher machen

    Ökostrom-Tarif: diese 7 Grünstrom-Anbieter empfiehlt dir Utopia

    Der Stromkonzern RWE will den Hambacher Forst abholzen, um dreckigen, klimaschädlichen Kohlestrom zu fördern – obwohl die Bundesregierung den Kohleausstieg beschlossen hat. Die Gelegenheit zu Ökostrom zu wechseln. Das ist nicht nur einfach, sondern auch sinnvoll.



    Ökostrom-Tarif: diese 7 Grünstrom-Anbieter empfiehlt dir Utopia

    So schlimm ist die Feinstaubbelastung nach Silvester - Utopia.de

    Schöne Tradition oder reine Geldverschwendung? Das alljährliche Silvesterfeuerwerk polarisiert. Dass die Massen an Feuerwerkskörpern nicht nachhaltig sind, ist keine Überraschung. Wie stark die Böllerei in der Neujahrsnacht die Luft verpestet, vielleicht schon.



    So schlimm ist die Feinstaubbelastung nach Silvester - Utopia.de

    Mary Ocher feat. Your Government - To The Light (live at Roter Salon, Berlin)



    ch 10, 2017 on https://www.klangbad.de/ Upcoming live dates: http://www.maryocher.com/shows.html European album release tour: https://www.facebook.com/events/12829... Facebook: https://www.facebook.com/MaryOcherMusic/ Twitter: https://twitter.com/MaryOcher Mailing list: http://eepurl.com/wZitL Get The West Against The People: iTunes: http://snip.ftpromo.net/thewestagains... Amazon: http://amzn.to/2m38ExQ Apple Music: http://snip.ftpromo.net/thewestagains... GooglePlay: http://snip.ftpromo.net/thewestagainstgp Spotify: http://snip.ftpromo.net/thewestagains...

    Alexandre Dumas

    „Es gibt weder Glück noch Unglück auf dieser Welt, es gibt nur den Vergleich einer Lage mit einer anderen, weiter nichts.“

    Alexandre Dumas

    Ostukraine und die Atombombe: Droht ein neues Tschernobyl?

    In der Ostukraine läuft eine Grube voll Wasser, in der 1979 eine Atombombe gezündet wurde. Ende 2019 könnte die Grube überlaufen – mit unvorhersehbaren Folgen.



    Ostukraine und die Atombombe: Droht ein neues Tschernobyl?

    Chow Yun-Fat: Schauspieler will Vermögen von fast 630 Pfund spenden | MOPO.de

    Chow Yun-Fat: Schauspieler will Vermögen von fast 630 Pfund spenden | MOPO.de

    William Faulkner

    „Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.“
    William Faulkner

    Debatte Mit Rechten reden: Nicht naiv Testballons jagen - taz.de

    Was die Gaulands und Salvinis verbreiten, sind keine Entgleisungen, es ist kalkuliert. Sie instrumentalisieren oder bekehren zu wollen ist zwecklos.



    Debatte Mit Rechten reden: Nicht naiv Testballons jagen - taz.de

    Thornton Willis Improvised Structures at ELIZABETH HARRIS GALLERY



    James Kalm caught up with Thornton Willis just minutes before the closing of his recent show. Willis has long been a practitioner of a type of reductive/geometric color field painting, and he’s now being regarded as an influential source of current abstraction. Your correspondent and Thornton chat about this suite of intimately scaled paintings, the differences between painting in oil and acrylic, the number of times the pundits have chanted “painting is dead”, and how young artists today are responding to reductive color based abstraction. This program was recorded December 22, 2018.

    Kann Deutschland seine Klimaziele noch erreichen? | Im Gespräch mit Professer Volker Quaschning



    Die deutsche Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent zu reduzieren. Doch seit Jahren bleiben die Emissionen auf konstanten Niveau. Wir haben eure Fragen zu Klimapolitik auf Instagram gesammelt und mit Professor Volker Quaschning diskutiert. Den Youtube-Kanal von Volker Quaschning findest du hier: https://www.youtube.com/channel/UCEPZ... Mit Volker Quaschning auf Twitter diskutieren: https://twitter.com/VQuaschning *************** Hier geht's direkt zu den Antworten von Volker Quaschning: Wie kommt die Bundesregierung mit ihren Klimazielen voran? 0:15 Wie kommt die Energiewende weltweit voran? 3:52 Wie kann Deutschland den klimapolitischen Rückstand noch aufholen? 6:52 Was kann jede*r Einzelne für den Klimaschutz tun? 9:28 *************** Danke für's Zuschauen! Dir gefällt das Video? Dann schreibe uns gerne in die Kommentare und abonniere unseren Kanal: https://www.youtube.com/user/Greenpea... Bleibe mit uns in Verbindung ***************************** ► Facebook: https://www.facebook.com/greenpeace.de ► Twitter: https://twitter.com/greenpeace_de ► Instagram: https://www.instagram.com/greenpeace.de ► Snapchat: greenpeacede ► Blog: https://www.greenpeace.de/blog Unterstütze Greenpeace ************************* ► Unterstütze unsere Kampagnen: https://www.greenpeace.de/spende ► Engagiere dich vor Ort: http://www.greenpeace.de/mitmachen/ak... ► Werde in einer Jugendgruppe aktiv: http://www.greenpeace.de/mitmachen/ak... Für Redaktionen ***************** ► Greenpeace-Fotodatenbank: http://media.greenpeace.org ► Greenpeace-Videodatenbank: http://www.greenpeacevideo.de Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit gewaltfreien Aktionen für den Schutz der Lebensgrundlagen kämpft. Unser Ziel ist es, Umweltzerstörung zu verhindern, Verhaltensweisen zu ändern und Lösungen durchzusetzen. Greenpeace ist überparteilich und völlig unabhängig von Politik, Parteien und Industrie. Mehr als eine halbe Million Menschen in Deutschland spenden an Greenpeace und gewährleisten damit unsere tägliche Arbeit zum Schutz der Umwelt.

    Talkshows nehmen Klimawandel etwas häufiger in den Fokus – klimareporter°

    Extremsommer, Kohlekommission, Hambacher Forst: In den großen Talk-Formaten der deutschen TV-Landschaft ging es 2018 öfter um Klimaschutz und Klimawandel als im Vorjahr, hat das Online-Magazin klimafakten.de ermittelt. Im Vergleich zu anderen Themen bekommt das Klima jedoch weiterhin sehr wenig Sendezeit.



    Talkshows nehmen Klimawandel etwas häufiger in den Fokus – klimareporter°

    29. Dezember 2018

    Frauen im Politikjournalismus: Unter Anzugjungs - taz.de

    Der Politikjournalismus berichtet viel über Gleichberechtigung. Aber nur ein Drittel der Kolleginnen sind Frauen. Warum?



    Frauen im Politikjournalismus: Unter Anzugjungs - taz.de

    Rufus Beck

    Die Stimme ist viel größer als die visuelle Erscheinung eines Menschen.

    Rufus Beck

    Tafel-Streit: Wieso Hartz IV tatsächlich zu wenig zum Leben ist - SPIEGEL ONLINE

    Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen Tafeln. Ein Grund sind die knappen Hartz-IV-Bezüge, die sich am Existenzminimum ausrichten. Das aber wird - mit Wissen der Regierung - seit Jahren zu niedrig berechnet.



    Tafel-Streit: Wieso Hartz IV tatsächlich zu wenig zum Leben ist - SPIEGEL ONLINE

    Zweijähriger Junge stirbt nach einer beschlagenen Beschneidung in Italien

    Ein zweijähriger Junge verblutete an diesem Wochenende nach einer Beschneidung in einem Migrationszentrum in Italien. Der Junge soll an einem schweren Blutverlust gestorben sein, als die Prozedur schiefgegangen ist.

    Beschlagene Beschneidung

    Astrophysiker mahnt Berlin: Lesch fordert Klima-Initiative - ZDFmediathek

    Der Klimawandel sei längst ausgeforscht, die Fakten hinlänglich bekannt, sagt Astrophysiker Lesch. Und verliert die Geduld mit der Politik.



    Astrophysiker mahnt Berlin: Lesch fordert Klima-Initiative - ZDFmediathek

    Ich erkläre der Angst vor der Zukunft jetzt den Krieg! Deiner und Meiner! - Mit Nachhaltigkeit und echten Werten als Waffe – martha's

    Dieses Jahr war ein ganz besonderes Jahr für mich. Es gab keine einschneidenden familiären oder beruflichen Veränderungen, keine privaten Katastrophen, keine Geburten, Hochzeiten und zum Glück auch keine Todesfälle und trotzdem gab es tief greifende Veränderungen. In mir persönlich und auch in meinem Umfeld. Grund genug, um heute mal das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

    Der Klimawandel klopft an unsere schön geputzte Haustür



    Ich erkläre der Angst vor der Zukunft jetzt den Krieg! Deiner und Meiner! - Mit Nachhaltigkeit und echten Werten als Waffe – martha's

    Warum ich dieses Silvester KEIN Feuerwerk zünde



    Ich werde dieses Jahr zu Silvester KEIN Feuerwerk kaufen oder zünden. Ja, ich weiß, Raketen und Böller an Silvester sind Tradition. Hat man halt „schon immer so gemacht“. Aber ich glaube, langsam ist die Zeit, sich davon zu verabschieden. Ich mein', mal ehrlich: Früher hat man so einiges gemacht, worüber man heute den Kopf schüttelt. Lehrer durften selbstverständlich Kinder in der Schule schlagen. Man hat Quecksilber (!) als Medizin benutzt. Schön, dass wir uns davon verabschiedet haben und dieses laute, stinkende Raketen-Abfeuern ist für mich jetzt eine Sache, von der ich mich verabschiede. Rational betrachtet hat es eigentlich nur Nachteile (für die Umwelt, für uns Menschen selbst) und die einzigen „Pro“-Argumente sind „das haben wir doch immer so gemacht“ und „das macht mir halt Spaß“. Naja, macht auch Spaß, mit 200km/h durch ne geschlossene Ortschaft zu fahren, aber rational betrachtet halt keine wirklich gute Idee. Und zu „das haben wir doch immer so gemacht“ habe ich mich ja schon ausgelassen. Ich weiß nicht, wie ihr es seht. Seht ihr die jährliche Knallerei ebenfalls kritisch? Oder könnt ihr meinen Standpunkt überhaupt nicht nachvollziehen? Wir lesen / schreiben uns bestimmt noch in den Kommentaren gleich. Ansonsten allen schon mal einen schönen Rutsch! Besten Gruß, Rayk ► Keine neuen Beiträge verpassen & abonnieren / folgen: FACEBOOK: http://www.facebook.com/ohraykanders YOUTUBE: http://www.youtube.com/raykanders TWITTER: http://www.twitter.com/raykanders TUMBLR: http://raykanders.tumblr.com INSTAGRAM: @raykanders ► Weitere Videos von mir: NACH BREXIT: Bleiben easyJet / Ryanair-Tickets gültig? https://www.youtube.com/watch?v=owNav... Erdogans GEHEIM-Gefängnisse in der Türkei https://www.youtube.com/watch?v=ZUqIq... UN-Migrationspakt – Was, wenn er SCHEITERT? https://www.youtube.com/watch?v=tr8AE... ► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

    Yael Bartana im Interview zu ihrem Stück "What if women ruled the world"

    An der Berliner Volksbühne fragt die Künstlerin und Regisseurin Yael Bartana mit einer Theater-Performance, was wäre, wenn Frauen die Welt regieren würden. Ein Gespräch vorab



    Yael Bartana im Interview zu ihrem Stück "What if women ruled the world"

    Jahrhundertwinter 78/79: "Tschernobyl hat Lubmin gedroht"

    Otto Liebenow arbeitete im Winter 1978/79 für das Kernkraftwerk in Lubmin. Er versuchte über die Straßen die Versorgung aufrecht zu erhalten – und begab sich dabei in Gefahr.



    Jahrhundertwinter 78/79: "Tschernobyl hat Lubmin gedroht"

    Urban Priol: Tilt! - Tschüssikowski 2018 - ZDFmediathek

    Ganz ohne Tränen oder Sensationen: Der Kabarettist Urban Priol präsentiert eine satirische Abrechnung des Jahres 2018.



    Urban Priol: Tilt! - Tschüssikowski 2018 - ZDFmediathek

    28. Dezember 2018

    Die ehrliche Neujahrsansprache für 2019 – von Gernot Hassknecht | heute-show



    AKK, Seehofer, Maaßen, Dieselgate und Wölfe in Deutschland: 2018 war echt ein Scheißjahr! 2019 kann nur besser werden. Folgt uns auf Youtube: http://www.youtube.com/heuteshow Facebook: http://www.facebook.com/heuteshow Twitter: http://www.twitter.com/heuteshow Instagram: http://www.instagram.com/heuteshow

    Oscar Wilde

    Wir alle schreiten durch die Gasse, aber einige wenige blicken zu den Sternen auf.

    Oscar Wilde

    Agnes Anna Jarosch

    Nichts fällt so sehr auf, wie das, was man verbergen will.

    Agnes Anna Jarosch

    Pietro Aretino

    „Die Frauen sind unserer Kindheit Stütze, unserer Jugend Freude, unseres Alters Trost.“

    Pietro Aretino

    Das Weib, das Anna, das Merkel: Wie neutral sind Frauen? | Sprachlog

    Die Frau, die Mutter, die Nonne – der Mann, der Vater, der Mönch: dass fast alle Bezeichnungen für Frauen auch grammatisch Feminina und die für Männer grammatisch Maskulina sind, dürfte kein Zufall sein. Das grammatische Geschlecht (man bezeichnet es auch als »Genus«) scheint etwas mit dem biologischen oder sozialen Geschlecht (»Sexus« bzw. »Gender«) zu tun zu haben. Das hat negative Konsequenzen für das sog. generische Maskulinum: Weil grammatische Maskulina im Deutschen kognitiv so eng mit dem männlichen Geschlecht verbunden sind, sind sie ungeeignet dazu, gleichermaßen auf Männer und auf Frauen Bezug zu nehmen.



    Das Weib, das Anna, das Merkel: Wie neutral sind Frauen? | Sprachlog

    piqd Hintergrund | Cum-Ex, Tinder-Schwindel und rechte Propaganda – Von Hochstaplern und Schwindlern | detektor.fm

    Im piqd Hintergrund sprechen Journalisten und Journalistinnen über die Geschichten hinter ihren Recherchen. Diesmal Cum-Ex, Tinder-Schwindel und Rechtspopulismus.



    piqd Hintergrund | Cum-Ex, Tinder-Schwindel und rechte Propaganda – Von Hochstaplern und Schwindlern | detektor.fm

    Venezuelas letzter Gletscher schmilzt unaufhaltsam | National Geographic

    Der Humboldt-Gletscher in den Anden wird verschwunden sein, bevor Wissenschaftler die Gelegenheit hatten, ihn umfassend zu erforschen. 



    Venezuelas letzter Gletscher schmilzt unaufhaltsam | National Geographic

    NABU kürt RWE-Chef Schmitz zum "Dinosaurier des Jahres 2018"

    Der Vorstandsvorsitzende von RWE, Rolf Martin Schmitz, ist vom NABU mit dem Negativ-Preis "Dinosaurier des Jahres 2018" ausgezeichnet worden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6347 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/NABU/Nicole Flöper"
    Der Vorstandsvorsitzende von RWE, Rolf Martin Schmitz, ist vom NABU mit dem Negativ-Preis "Dinosaurier des Jahres 2018" ausgezeichnet worden. 
    Quellenangabe: "obs/NABU/Nicole Flöper"

    Berlin (ots) - Der NABU hat den Vorstandsvorsitzenden der RWE AG, Rolf Martin Schmitz, mit dem Negativ-Preis "Dinosaurier des Jahres 2018" ausgezeichnet.

    "Während international auf Klimakonferenzen und national in der Kohlekommission um konkreten Klimaschutz gerungen wird, hat sich Herr Schmitz diesen Herbst mit seiner unzeitgemäßen Machtdemonstration im Streit um die Rodung des Hambacher Waldes selbst ins Abseits gestellt", sagt NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Der RWE-Boss wollte mit der Rodung des Waldes Tatsachen schaffen - ohne Rücksicht auf die gesellschaftliche Stimmungslage, die laufenden Verhandlungen in der Kohlekommission über einen geregelten Kohle-Ausstieg und die Folgen für Natur und Umwelt. Vorausgegangen waren massive Proteste aus breiten Teilen der Bevölkerung. Erst durch ein Gerichtsurteil im Eilverfahren wurde die Abholzung des Waldes vorerst gestoppt. Die endgültige Entscheidung steht noch aus.

    Schmitz habe mit seinem Beharren auf die Rodung des Hambacher Waldes die zunehmend aufgeheizten Debatten um den in Deutschland nicht vorankommenden Klimaschutz zusätzlich polarisiert. "Herr Schmitz nahm bewusst ein Scheitern der Kohlekommission in Kauf, indem er vorzeitig Fakten schaffen wollte. Das war ein bewusstes Foulspiel auf Kosten von Klima und Natur. Auch ein Branchen-Dinosaurier muss einmal die Zeichen der Zeit erkennen", so Tschimpke. Ziel müsse es sein, den Menschen in den Kohleregionen Alternativen aufzuzeigen. Mit der öffentlichen Stimmungsmache gegen Kohlekommission und Umweltschützer habe der RWE-Chef den Verhandlungen über einen Kohleausstieg geschadet. Hinzu komme eine Geringschätzung der Natur, in diesem Fall von besonders wertvollen und alten Wäldern.

    "Dass der RWE-Konzern nicht als Natur- und Klimaschützer in die Geschichte eingehen wird, ist uns klar. Aber jene Vehemenz, mit der Herr Schmitz an der Zerstörung eines jahrhundertealten Waldes festgehalten hat, zeigt, dass er keinen Wert auf den Erhalt von Natur und Artenvielfalt legt", so der NABU-Präsident. Anders sei es nicht zu erklären, dass er bewusst in Kauf nehme, wertvolle Lebensräume der Bechsteinfledermaus und des Großen Mausohrs mit der Rodung des Hambacher Waldes unwiederbringlich zu zerstören. Aus Klimaschutzgründen sei es für viele Menschen nicht nachvollziehbar, dass immer noch Wälder, die große Kohlenstoffspeicher sind, für den Braunkohleabbau zerstört werden und dann im Zuge der Kohleverstromung noch mehr schädliches Treibhausgas in die Umwelt gelange.

    "Während andere große Konzerne erkannt haben, dass Nachhaltigkeit ein Schlüssel zum Erfolg und für breite Akzeptanz in der Öffentlichkeit ist, handelt die RWE-Spitze immer noch wie von vorgestern und wenig weitsichtig. Denn auch RWE weiß: Am Kohleausstieg führt kein Weg vorbei, wenn Deutschland die Klimaziele aus dem Pariser Abkommen erfüllen will", so Tschimpke.

    Für den Essener Energiekonzern - der mit seinen Kohle-Kraftwerken zu den größten Luftverschmutzern Europas zählt - ist es bereits der dritte Umwelt-Dinosaurier. In den vergangenen zwölf Jahren ging die Trophäe ingesamt dreimal an einen RWE-Vorstandsvorsitzenden. 2010 erhielt der damalige RWE-Chef Jürgen Großmann den Negativ-Preis für die Aufkündigung des Atomkonsenses in Deutschland und seine Lobbyarbeit für die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke. 2006 wurde sein Vorgänger im Amt, Harry Roels, für den Antrag auf Laufzeitverlängerung für den Schrott-Atomreaktor Biblis A zum "Dinosaurier des Jahres" gekürt.

    Mit dem "Dinosaurier des Jahres", einer 2,6 Kilogramm schweren Nachbildung einer Riesenechse, zeichnet der NABU seit 1993 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus, die sich durch besonders rückschrittliches öffentliches Engagement in Sachen Natur- und Umweltschutz hervorgetan haben. Preisträger 2017 war Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied für die Blockade einer umweltverträglichen Agrarpolitik, 2016 erhielt Bayer-Chef Werner Baumann die Trophäe für die damals noch angestrebte Fusion von Bayer und Monsanto.

    Weitere Informationen zum diesjährigen Preisträger: www.NABU.de/dinosaurier

    Wirklich Strom sparen – die besten Tipps | Polarstern

    Wie kannst du wirklich Strom sparen? Mit diesen Stromspartipps reduzierst du deinen Stromverbrauch und senkst deine Stromkosten.

    Wirklich Strom sparen – die besten Tipps | Polarstern

    «Jetzt haben die reichen Weissen die heuchlerische Maske abgelegt» - Kultur - tagesanzeiger.ch

    Ab 2019 wird Brasilien vom rechtsextremen Jair Bolsonaro regiert. Wie konnte es so weit kommen? Schriftsteller Luiz Ruffato ringt nach Erklärungen.



    «Jetzt haben die reichen Weissen die heuchlerische Maske abgelegt» - Kultur - tagesanzeiger.ch

    oriot Weihnachten bei Familie Hoppenstedt BESTES Weihnchtsfest



    Der Klassiker von Loriot und Perfekt zur Weihnachtszeit

    Hamburg: Staatsanwaltschaft fordert jahrelang Gefängnis für friedliche Teilnahme an G20-Demo - World Socialist Web Site

    Eineinhalb Jahre nach dem G-20-Gipfel in Hamburg sind staatliche Behörden weiterhin entschlossen, einen Präzedenzfall zu schaffen, mit dem zentrale demokratische Grundrechte ausgehebelt werden können. Demonstrationen, bei denen es – aus welchen Gründen auch immer – zu Gewalttätigkeiten kommt, sollen insgesamt kriminalisiert werden.



    Hamburg: Staatsanwaltschaft fordert jahrelang Gefängnis für friedliche Teilnahme an G20-Demo - World Socialist Web Site

    Hasskommentare 2018: „Welke ist ein erbärmlicher Systemstricher“ | heute-show



    „Trump sollte mal die Raketen auf euer Studio lenken“: Die schönsten User-Rückmeldungen aus dem Jahr 2018. Folgt uns auf Youtube: http://www.youtube.com/heuteshow Facebook: http://www.facebook.com/heuteshow Twitter: http://www.twitter.com/heuteshow Instagram: http://www.instagram.com/heuteshow

    Frank Zappa Last Performance (Prague 1991)

    Frank Zappa & Mothers Of Invention - Stockholm, Sweden 8.21.73



    Montana Dupree's Paradise Farther O'blivion Frank Zappa Jean-Luc Ponty George Duke Tom Fowler Ralph Humphrey Ruth Underwood Ian Underwood Bruce Fowler

    Laurie Anderson & Kronos Quartet - We Learn to Speak Yet Another Language



    Laurie Anderson & Kronos Quartet perform "We Learn to Speak Yet Another Language" from the album Landfall, out now: http://smarturl.it/Landfall.all

    LEISE-PR - leise Lügen #001 - Energiewende Rocken

    Wie kann es eigentlich geschehen, dass man bei genauerer Recherche zu einem Thema, auf eine unfassbare Verdrehung von Tatsachen stößt um am Ende auf eine unverschämte bodenlose Doppelmoral zu schauen?



    LEISE-PR - leise Lügen #001 - Energiewende Rocken

    Einschränkung von Klagerechten: Angriff auf die Öko-Kläger - taz.de

    Scharfe Attacke auf Umweltverbände: Die Bundesländer fordern, dass BUND, Nabu und Co nur noch eingeschränkt vor Gericht ziehen dürfen.



    Einschränkung von Klagerechten: Angriff auf die Öko-Kläger - taz.de

    Christine von Schweden

    „Die Stunde des Todes ist die Stunde der Wahrheit.“

    Christine von Schweden

    Aristoteles

    „Der großgesinnte Mensch wird überhaupt nicht oder ungern einen andern um etwas bitten, dagegen gern selber Hilfe leisten.“

    Aristoteles

    Friedrich Dürrenmatt

    "Die Wirklichkeit ist nur ein Teil des Möglichen."

    Friedrich Dürrenmatt

    Karl Marx

    "Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse."

    Karl Marx

    Arthur Schopenhauer

    "Die Wahrheit kann warten: denn sie hat ein langes Leben vor sich." 

    Arthur Schopenhauer

    Arthur Schopenhauer

    "Ich hab` es mit der Wahrheit gehalten und nicht mit dem lieben Gott." 

    Arthur Schopenhauer

    Oscar Wilde

    "Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er für sich spricht. Gib ihm eine Maske, und er wird dir die Wahrheit sagen." 

    Oscar Wilde

    Marcus Aurelius

    "Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit." 

    Marcus Aurelius

    William Faulkner

    "Die Gefahr bei der Suche nach der Wahrheit ist, dass man sie manchmal findet." 

    William Faulkner

    John Lennon

    "Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen." 

    John Lennon

    Friedrich Nietzsche

    "Der Glaube an die Wahrheit beginnt mit dem Zweifel an allen bis dahin geglaubten Wahrheiten." 

    Friedrich Nietzsche

    Friedrich Nietzsche

    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." 

    Friedrich Nietzsche

    Sigmund Freud

    "Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an der Skepsis zu zweifeln." 

    Sigmund Freud

    Mark Twain

    "Noch niemals sah ich einen Menschen, der wirklich die Wahrheit sucht. Jeder der sich auf den Weg gemacht hatte, fand früher oder später was ihm Wohlbefinden gewährte. Und dann gab er die weitere Suche auf." 

    Mark Twain

    Höhere Preise ab Januar: Warum ist der HVV so teuer? - Hamburg - Aktuelle News aus den Stadtteilen - Hamburger Abendblatt

    Die Preise steigen weit schneller als die Inflationsrate. Tickets kosten deutlich mehr als in Berlin oder München.



    Höhere Preise ab Januar: Warum ist der HVV so teuer? - Hamburg - Aktuelle News aus den Stadtteilen - Hamburger Abendblatt
    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...