BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

24. Juli 2020

Atomrenaissance? Weltweit keine Chance, trotz aller Propaganda! | Hans-Josef Fell

Und doch ist gerade die nächste Atomlaufzeitverlängerungskampagne gestartet
Offensichtlich hat die Atomwirtschaft eine neue Kampagne für die nächste Laufzeitverlängerung gestartet. Ausgerechnet „Die Zeit“ hat dieser neuen Propagandarunde einen breiten Raum gegeben und lässt Atomforscher ihre allseits bekannten, aber wissenschaftlich und in der Realität längst widerlegten Argumente für die Atomenergie vortragen.
Natürlich wird ein angeblicher Beitrag der Atomkraft für den Klimaschutz in den Ausgangspunkt der Argumentation gestellt. Wie absurd das ist, haben viele, u.a. die Energy Watch Group schon längst vorgerechnet: Um mit Atomenergie nur 10% der heutigen globalen CO2-Emissionen bis 2050 zu senken, müssten bis dahin 2184 neue Atomkraftwerke je 1 GW, neu gebaut werden, also jeden Monat etwa 8 neue Atomkraftwerke ans Netz gehen. Eine absurde Vorstellung, für die weder das Kapital aufgebracht werden kann, noch genügend Uran für den Betrieb gefördert werden könnte.




Atomrenaissance? Weltweit keine Chance, trotz aller Propaganda! | Hans-Josef Fell

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...