BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

10. Juni 2020

Greenpeace kommentiert Global Peace Index


Hamburg,10.6.2020 – Deutschland liegt auf Platz 16 der friedlichsten Länder weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt der heute veröffentlichte Global Peace Index des Institute for Economics and Peace (IEP) in London. In der Studie bewertet die Denkfabrik 160 Länder anhand von Kriterien wie Waffenexporten und Polizeigewalt. Erstmals analysieren die Expertinnen und Expertinnen mögliche Folgen der Corona-Pandemie auf den Frieden. Es kommentiert Greenpeace-Abrüstungsexperte Alexander Lurz:

„Friedensweltmeister statt Exportweltmeister – das sollte das Ziel der Bundesregierung sein: Platz 16 im Global Peace Index ist für eine Nation, die keine Feinde hat und eingebettet ist von Partnern, ein eher trostloses Ergebnis.


Deutschlands Waffenexporte sind ein massives Problem auf dem Weg hin zu einer friedlichen Welt. Von den 20 Staaten, die der Global Peace Index als am stärksten militarisiert benennt, sind die Hälfte Großkunden der deutschen Waffenindustrie. Deutschland braucht eine fundamentale Kehrtwende bei den deutschen Waffenexporten. Sollen die Kriege der Zukunft verhindert werden, darf die Bundesregierung nicht den Brandbeschleuniger liefern."

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...