BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

10. August 2018

Wasser wird knapp



Wasser kommt nicht einfach magisch aus dem Wasserhahn, sondern wird aus Grundwasserspeichern gepumpt. Das geht so auf der ganzen Welt. Praktische Sache, eigentlich. Da wir aber nun mal Menschen sind, arbeiten wir (wie in vielen anderen Bereichen ebenfalls) auch hier wieder zielstrebig an unserer eigenen Zerstörung - und entnehmen an zahlreichen Grundwasser-Reserven viel mehr Wasser, als sich durch natürliche Prozesse wieder auffüllt. Bisher war das den meisten Leuten scheinbar egal – denn es betraf vor allem die sogenannte „dritte Welt“. Mittlerweile spürt man die Folgen aber auch in der „ersten Welt“ - und das Potential für Wasserkonflikte nimmt zu. ► Keine neuen Beiträge verpassen & abonnieren / folgen: http://www.facebook.com/ohraykanders http://www.twitter.com/raykanders http://raykanders.tumblr.com instagram: @raykanders ► Weitere Videos von mir: WO BLEIBT MEIN PAKET, DEUTSCHE POST? https://www.youtube.com/watch?v=4iSjt... MESUT ÖZIL: Die Heuchelei um den RÜCKTRITT https://www.youtube.com/watch?v=bUuve... So ASOZIAL spart man an deutschen Schulen https://www.youtube.com/watch?v=_II1R... ► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum Hitze und Dürre haben uns in diesem Sommer ordentlich ins Schwitzen gebracht – nicht nur unsere Körper, sondern das Land insgesamt! Kraftwerke mussten die Produktion drosseln, tausende Fische starben in Seen und Flüssen und die deutschen Bauern verloren große Teile ihrer Ernte. Doch wenn man den Prognosen von Klimaforschern glaubt, war das wenig mehr als ein Vorgeschmack: Durch den Klimawandel und den stetig wachsenden Konsum könnte es zukünftig immer mehr Konflikte um unserem wichtigsten Rohstoff geben - Wasser. Schon heute ist sauberes Trinkwasser für Milliarden Menschen keine Selbstverständlichkeit. Da es in den meisten Fällen bisher Menschen in der sogenannten „3. Welt“ betraf, hielt sich das Interesse bei vielen in der „1. Welt“ spürbar zurück. Doch mittlerweile sind Engpässe bei Trinkwasser nicht mehr nur ein Problem für arme Länder, sondern auch riesige Volkswirtschaften wie Kalifornien sehen sich heute mit der Frage konfrontiert, wie in Zukunft ein sicherer Zugang zu genügend Wasser garantiert werden kann. Wie sieht es in einer solchen Zukunft für Deutschland aus und welche Folgen könnten Wasserknappheit und Wasserkonflikte für uns haben?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...