BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

16. Juli 2017

Bekannter Neonazi muss nicht ins Jobcenter


Ein bundesweit bekannter Neonazi in Dortmund muss nicht zu Meldeterminen in das zuständige Jobcenter kommen, obwohl dieser Hartz IV Leistungen bezieht. Wie der WDR berichtet, sei in der Akte der Behörde vermerkt, dass "der Kunde aufgrund seiner bedenklichen Haltung zum Grundgesetz" nicht einzuladen sei... Lesen Sie weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-4-neonazi-muss-nicht-ins-jobcenter.php
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...