BITTE ADDEN!

BITTE ADDEN!
ADD THIS!

7. Mai 2017

Warmduscher-Kampagne gegen neue Energiestrategie

Warmduscher-Kampagne gegen neue Energiestrategie



Hanspeter Guggenbühl / 17. Apr 2017 - Die Argumente der SVP gegen die Energievorlage erreichten an Ostern alle Haushalte. Ein Faktencheck.
«3'200 Franken mehr bezahlen ... und erst noch kalt duschen». Unter diesem Titel wirbt das «Überparteiliche Komitee gegen das Energiegesetz, c/o SVP Schweiz» für ein «Nein zum Energiegesetz» am 21. Mai. Ihre Botschaft versandte die Partei, die das Referendum anführt, in einer zwölfseitigen Abstimmungszeitung (Auflage 2'987'475 Exemplare). Die meisten Schweizer Haushalte haben diese Propaganda vor Ostern erhalten.
Uns Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern rieselt damit ein kalter Schauer über die Schultern. Und so fragen wir uns, ob alles, was in dieser Warmduscher-Kampagne steht, auch wirklich stimmt. Nachstehend eine Informationskontrolle, begrenzt auf die sechs wichtigsten Argumente für ein «Nein zum Energiegesetz»:
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...